Produkt der Bayernwerk e-mobil

schnell.e-mobil

Perfekt für kurze Standzeiten beim Laden im öffentlichen Raum

Mit schnell.e-mobil können Sie Ihr Elektroauto in kürzester Zeit mit hohen Ladelesitungen nachladen.

  • NSchnellladen mit bis zu 300 kW: Vollladung von Elektroautos in 15-30 Minuten
  • NSchnellladestandorte werden bevorzugt von Elektroautofahrern angefahren
  • NÖffentlicher Zugang mit allen gängigen Ladekarten und Direkzahlung möglich

Vollumfänglich im Rundum-Sorglos-Paket bieten wir Ihnen schlüsselfertig eine Wallbox für das Laden zuhause. Dabei sind wir direkt bei Ihnen vor Ort, in allen Regionen Bayerns.

Sie profitieren von unserer Expertise in allen Bereichen der Elektromobilität:

Ladesystem

Beim Herzstück Ihrer Ladelösung beraten wir Sie mit unserer Expertise herstellerunabhängig.

Netzintegration

Optimale Integration der Ladelösung an einem bestehenden oder neuen Netzanschluss.

Installation

Von Projektierung bis Inbetriebnahme durch unsere Netzexperten bei Bayernwerk.

Betrieb

Rundum-Sorglos-Betrieb mit Monitoring, Abrechnung und Betriebsservice.

Jetzt die passende Ladelösung für Ihre Schnellladepunkte anfragen.

Ladesystem

Das Ladesystem ist das Herzstück Ihrer individuellen Ladelösung. Wir beraten Sie mit unserer Expertise herstellerunabhängig. Von 50 bis 300 kW Leistung können wir Ihnen Ladesysteme für schnell.e-mobil anbieten.

eStation HYC

75 bis 150 kW Ladestation

  • NLaden mit bis zu 150 kW
  • NModularer Aufbau: Klein anfangen und später erweitern
  • NAnbindung und Abrechnung über unser Backendsystem

Technische Daten

Ladepunkte: bis 2 mit CCS Typ 2 oder CHAdeMO
Ladeleistung: bis 150 kW (DC) je Ladepunkt (500 A bei 300 V)
Monitoring: Anbindung an innogy IT Backend per Mobilfunk
Freischaltung: per App oder RFID-Karte
Abrechnung: Vorbereitet für Eichrechtskonformität
Ladebetrieb: ISO 15118 und CHAdeMO
Features: Single Unit Konzept zur Reduzierung der Installationskosten, modulares Konzept für maximale Zuverlässigkeit
Folierung: individuell möglich

Netzanschluss

Netzintegration

Wir finden gemeinsam mit Ihnen die beste Möglichkeit Ihre Ladelösung an das Energienetz anzuschließen. Am bestehenden oder einem neuen Netzanschluss. Dabei prüfen wir auch stets den Einsatz eines Lastmanagementsystems. Je schneller die Ladung, desto höher die Ladeleistungen. Ein neuer Netzanschluss ist für schnell.e-mobil in der Regel unumgänglich.

Lastmanagement

Bei hohen Ladeleistungen, wie sie für das Schnellladen benötigt werden empfiehlt es sich gerade bei mehreren Ladepunkten – z.B. gerade in einem Ladepark – ein Lastmanagement zu integrieren, sodass wir die Leistung intelligent verteilen können – abhängig davon wie viele Autos gerade laden.

Netzanschluss

Für Schnellladestationen wird in aller Regel ein neuer Netzanschluss – teilweise sogar auf Mittelspannungsebene benötigt. Klingt kompliziert? Für Sie kein Problem – wir kümmern uns um die komplette Abwicklung mit Ihrem Netzbetreiber und halten dabei immer die Kosten im Blick.

Bau und Installation

Installation

Sobald wir gemeinsam die passende Ladelösung für Ihr Bedürfnis festgelegt haben, projektieren wir die Ladeinfrastruktur im Detail. Und natürlich kümmern wir uns auch um alle nötigen Themen wie Netzanschlussvertrag, Tiefbau, Kabelverlegung uvm. – selbstverständlich in gewohnter Bayernwerk Qualität.

Im gesamten Prozess, von Bau bis Inbetriebnahme, übernehmen wir für Sie somit die Rolle des Generalunternehmers und übergeben Ihnen am Ende Ihre schlüsselfertige Ladelösung. Das gibt Ihnen die nötige Sicherheit und spart Ihnen Zeit und Geld.

Projektierung

Wir projektieren das Gesamtprojekt von der Beratung und Planung der Ladeinfrastruktur über das Bauvorhaben, die Installation und Inbetriebnahme sind wir der Generalunternehmer.

Bau & Installation

Wir kümmern uns gemeinsam mit unseren Partnern um einen reibungslosen Bau der Ladestation und allem was dazu gehört (Kabel verlegen, Netzanschluss etc.). Dabei handelt es sich für Sie um ein schlüsselfertiges Rundumsorglos-Paket. Abschließend erfolgt die Inbetriebnahme und Übergabe der Station.

Bau und Installation

Betrieb

Egal ob Ihre Ladelösung öffentlich zur Verfügung stehen soll oder nur intern genutzt wird. Wir betreiben Ihre Ladeinfrastruktur zuverlässig und nachhaltig. Öffentliche Schnelladepunkte werden mit unserem Partner innogy Teil des größten Ladenetzwerks in Deutschland.

Integration Ladenetzwerk

Nach erfolgreicher Inbetriebnahme werden die Ladepunkte mit der Integration in unserem Backendsystem direkt ins öffentliche Ladenetzwerk integriert, sodass Ladevorgänge mit fast allen gängigen Ladekarten und mit Direktzahlung möglich sind.

Monitoring & Abrechnung

Durch die Integration in unser Backendsystem betreiben wir die Ladepunkte für Sie. Sollte etwas nicht in Ordnung sein, haben wir das für Sie auf dem Schirm. Gleichzeitig kümmern wir uns auch um die Abrechnung der Ladevorgänge mit dem Endkunden und – wenn gewünscht – sogar um die Belieferung der Ladestation mit Strom. Die Fahrer an der Ladestation können durch unserer Hotline Unterstützung erhalten.

Technischer Betriebsservice

Für Ladestationen sind eine halbjährliche Inspektion und alle zwei Jahre eine Wartung vorgesehen. Im Rahmen unseres technischen Betriebsservice werden diese Pflichten erfüllt. Darüber hinaus stehen wir auch bereit wenn eine Entstörung der Ladestationen notwendig sein sollte.

Wir machen Bayern e-mobil